Ziel und Zweck Hymne Dokumentation Organe European Master of Craft Termine Bilderbogen Impressum
Laas Ljubljana Luxemburg Brüssel London/Canterbury Köln Trondheim Brač Wien Vitoria Salzburg Troyes Bratislava Budapest Straßburg


Bilder vom 6. Modul der Europa-Tournee in Brüssel 2009

Frank O. Baumeister von der UEAPME, links im Bild stehend, begrüßte im Sitzungsraum die Brüsseler EACD-Delegation. Das unterzeichnende Komitee besteht aus Altpräsident Franz Bamberger, Präsident Jürgen Prigl und Vizepräsident Franz Waldner.

Auch noch zwischenden Pausen wurde die Themen, Vorträge und Ausarbeitungen mit Engagement konstruktiv diskutiert.

Der kurze Fußweg mit der Steinplatte auf einem Handwagen durch die Straßenzüge von der UEAPME ins EU-Parlament dauerte etwa 20 Minuten. Ohne interessiert gewordene Passanten hätte die Hälfte der Zeit genügt.


Die österreichische EU-Parlamentarierin Agnes Schierhuber, begrüßte die EACD, deren Beirat sie angehört; anschließend folgten im Plenum Erläuterungen über die Arbeit und Funktion des EU-Parlamentes.

Ein etwa 100 Millionen Jahre alter Kopffüßer/Ammonit ist in der Soester Platte aus Anröchter Dolomit zu Stein abgelagert geworden. Ihm gegenüber eingelegt ist das neue Emblem des European Master of Craft ® aus metamorph kristallisierten Steinen.

Zügig weiter vom Parlament zum Kommissariat war man nach wiederum 20 Minuten dort am Stein-Denkmal Robert Schumann, Vorkämpfer eines vereinten Europa, angekommen.

Pfarrer Hendrik Mattenklodt war für die öffentliche Andacht der EACD anlässlich ihres Tourneeabschlusses von St. Maria zur Wiese aus Soest nach Brüssel gekommen.



© Copyright - All rights reserved